Cranio am Fluss

Gestalttherapie

Gestalttherapie ist eine erfahrungsorientiertes psychotherapeutisches Verfahren, das darauf ausgerichtet ist, Menschen dabei zu begleiten, mehr Achtsamkeit für die eigenen Bedürfnisse und Gefühle zu entwickeln. Dadurch können Veränderungsprozesse unterstützt und Blockaden und Schwierigkeiten im Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen verringert werden.

Als Begründer und Begründerin der Gestalttherapie zählen Fritz und Laura Perls, die (auch aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen von Verfolgung und Flucht) in den 1950er Jahren in den USA ihre therapeutische Methoden und Haltungen entwickelten.

Für die Gestalttherapie kennzeichnend sind Elemente, die es Ihnen ermöglichen, auf eine spielerische, kreative Weise nach Lösungen in Ihrem Leben zu suchen – das „Darüber-Reden“ nimmt im Rahmen der Gestalttherapie nur wenig Raum ein.

Wann ist Gestalttherapie für Sie geeignet?

  • wenn Sie Unterstützung und Begleitung bei anstehenden Veränderungen suchen
  • wenn Sie das Gefühl  haben, Sie „drehen sich im Kreis“
  • wenn Sie auf der Suche nach mehr Freude und Spaß in Ihrem Leben sind
  • wenn Sie herausfinden und ausprobieren möchten, was Sie wirklich wollen und was Ihnen gut tut
  • wenn Sie in einem geschützten Rahmen neue Sicht- und Verhaltensweisen erproben wollen
  • wenn Sie mehr Gefühl für sich selbst entwickeln wollen und sich selbst besser verstehen wollen
  • wenn Sie Interesse und Spaß daran haben, sich auf kreative Weise mit den Themen auseinanderzusetzen, die Sie bewegen